Fußballverband Niederrhein e.V.
Kreis 3 -Wuppertal – Niederberg

Pokalsieger im Jugend Kreispokal 2014 -15 stehen fest

01. Mai 2015 in Velbert

03.05.2015

Bei herrlichem Wetter fanden am 01. Mai 2015 die Pokalfinal Spiele der Jugend auf der Sportanlage des SC Velbert statt. Bei den Juniorinnen stehen noch 2 Entscheidungen aus, die D- und E- Juniorinnen ermitteln ihren Pokalsieger erst am 30. Mai 2015 im Rahmen des "Tags des Mädchenfußballs".

Wie geplant begann um 10:45 Uhr die Auslosung der beiden Halbfinalspiele der E-Junioren. Die Ziehung der Glücksfee ergab folgende Paarungen:

Wuppertaler SV - SC Velbert und SV Bayer Wuppertal - Sportfreunde Dönberg.

Der Wuppertaler SV setzte sich klar und deutlich mit 10:1 Toren gegen Velbert durch. Etwas spannender verlief die Begegnung zwischen Bayer Wuppertal und den Sportfreunden aus Dönberg. Mit 4:2 Toren verbuchte am Ende Dönberg den Sieg für sich.

Im Finale setzte sich der Wuppertaler SV wieder klar mit 10:0 Toren gegen Dönberg durch und wurde Pokalsieger der E-Junioren. Den dritten Platz holte sich der SV Bayer Wuppertal mit einem 6:1 Erfolg über die Mannschaft des Gastgebers SC Velbert.

Zur selben Zeit suchten die D-Junioren ihren Pokalsieger. Es standen sich hier die beiden Leistungsklassen Mannschaften des SC Velbert und Bayer Wuppertal gegenüber.In einem von Velbert überlegen geführten Spiel, gelang den Gastgebern ein frühes Tor. Diese Führung baute der SC Velbert weiter aus, so dass es am Ende 5:0 für Velbert gegen Bayer Wuppertal stand und der Pokal am heimischen Böttinger Platz die Vitrine ziert.

Im Finale der C-Junioren hatten sich die Mannschaften vom Wuppertaler SV und SV Bayer Wuppertal die Finalteilnahme erspielt. In einem ausgeglichenem Spiel setzte sich die Mannschaft von Bayer Wuppertal letztendlich mit 2:1 Toren durch und wurde Pokalsieger.

Im Finale der C-Juniorinnen standen sich die Mannschaften von TSV Union Wuppertal und dem SV Union Velbert gegenüber. Mit einem 1:0 Erfolg erspielten sich die Mädchen von Union Wuppertal den Pokalsieg und konnten den Pokal mit auf den heimischen Hardenberg nehmen.

Das spannendste Spiel lieferten die B-Junioren ab. Hier traf der SC Velbert auf die Mannschaft des Wuppertaler SV. Die Führung der Wuppertaler glichen die Velberter aus, so dass es nach 80 Minuten 1:1 stand und in die Verlängerung ging. In der Verlängerung konnte keine Mannschaft ein weiteres Tor erzielen und man traf sich zum Strafstoßschiessen. Hier setzte sich der SC Velbert mit 4:3 durch, so dass man insgesamt mit 5:4 Pokalsieger wurde und den an diesem Tage den zweiten Pokalsieg perfekt machte.

Im Finale der B-Juniorinnen standen sich 2 Wuppertaler Mannschaften gegenüber. SV Bayer Wuppertal gegen TSV Fortuna Wuppertal lautete das Finale in dem sich die Mannschaft von Bayer Wuppertal mit einem klaren 5:0 Erfolg zum Pokalsieger machte und wie bereits die C-Junioren den Pokal mit an die Rutenbeck nehmen konnte.

Wie gewohnt fand zum Abschluss des Tages das A-Junioren Finale statt. Der Cronenberger SC und der SV Bayer Wuppertal suchten den Pokalsieger. Mit 4:0 Toren setzte sich Cronenberg verdient durch und krönte eine bisheri hervorragend verlaufende Saison mit dem Pokalsieg.

Der Kreisjugendausschuss bedankt sich bei allen Mannschaften, Trainern und Betreuern für ihr sportlich faires Auftreten und bei der Schiedsrichterin und ihren männlichen Kollegen für die souveräne Leitung der Spiele.

Ein besonderer Dank auch an den Ausrichter SC Velbert und seinen zahlreichen Helfern aus der Elternschaft für eine gut organisierte Veranstaltung.

Ralf Katz